mit Rücktrittsbelehrung für Verbraucher gültig für Seminarveranstaltungen

Zahlungsbedingungen/Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühren sind bei der jeweiligen Veranstaltung gesondert ausgewiesen. Die Umsatzsteuer in der Höhe von 20% sind enthalten, sofern nicht anders angegeben. Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Eintreffens gereiht. Der in der Anmeldung angegebene Adressat erhält eine Rechnung über seine Anmeldung(en) zugesandt. Auf dem Einzahlungsbeleg müssen Rechnungsnummer und Teilnehmername lesbar vermerkt sein, um eine schnelle Zuordnung der Zahlung zur Rechnung zu garantieren. Bei Zahlungsverzug ist der Kunde zum Ersatz sämtlicher Mahnkosten und Inkassospesen verpflichtet.

Rücktrittsbelehrung und Stornierung für Verbraucher

Alle Personen, die als Verbraucher (B2C) eine Anmeldung über unser Anmeldeportal absenden, haben aufgrund der Fernabsatzrichtlinie der EU ein 14-tägiges Rücktrittsrecht bei Internetgeschäften (Konsumentenschutzgesetz und Fernabsatzgesetz). Wir gewähren all unseren Kunden (Verbrauchern & B2B) eine Rücktrittsfrist von 14 Tagen. Samstage, Sonn- und Feiertage zählen mit. Die Frist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses zu laufen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen bei einem Rücktritt von Ihrer Anmeldung nach Verstreichen dieser Frist die volle Teilnahmegebühr verrechnen. Ein Ersatzteilnehmer kann ohne zusätzliche Kosten zu jedem Zeitpunkt gestellt werden. Bei Anmeldungen innerhalb der letzten 14 Tage vor Veranstaltung, gibt es keine Rücktrittsfrist mehr.

Rücktritt durch Konsumenten bei Kauf von Artikeln in unserem Shop

Sie können grundsätzlich binnen sieben Werktagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten oder eine im Fernabsatz abgegebene Vertragserklärung widerrufen, wobei Samstag nicht als Werktag zählt. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs des Kaufgegenstands bei Ihnen zu laufen. Die fristgerechte Absendung der Rücktritts- oder Widerrufserklärung reicht zur Fristwahrung aus. Sie hat auf dieselbe Weise zu erfolgen wie die Vertragserklärung bzw. das Anbot zum Vertragsabschluss.

Sie haben im Fall des Rücktritts die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Werts der Leistung, zu zahlen; die Übernahme der Leistungen in die Gewahrsame des Verbrauchers ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen. Ein Rückbehaltungsrecht steht Ihnen nicht zu. Weiters haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Kaufgegenstandes zu tragen.

Ist Ihre Versandadresse in Österreich werden für Bestellungen ab einem Bestellwert von Euro 15,01 keine Versandkosten in Rechnung gestellt. Darunter liegen die Versandkosten bei Euro 1,80. Bei Bestellungen mit Versandadresse außerhalb Österreichs werden bis zu einem Bestellwert von Euro 15,00 Versandkosten von Euro 5,00, bis zu einem Bestellwert von Euro 50,00 Versandkosten in der Höhe von 3,00 und bei Bestellungen ab einen Bestellwert von Euro 50,01 keine Versandkosten in Rechnung gestellt.

Absage der Veranstaltung

Die Veranstalter bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage einer Veranstaltung vorbehalten müssen. In jedem Fall bemühen wir uns, Sie über Absagen oder erforderliche Änderungen des Programms rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren. Im Fall der Absage der Veranstaltung erstatten wir die Teilnahmegebühr oder stellen den Teilnehmern auf Wunsch eine Gutschrift für eine andere Veranstaltung aus, die ein Jahr Gültigkeit besitzt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen beruhen.

Eine Änderung der SeminarleiterIn, welche weder inhaltlich noch von der Qualifikation der SeminarleiterIn zu einer Veränderung des Seminarablaufs führt, liegt jederzeit im Ermessen des Instituts für mentale Stärke.

Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Die Veranstalter haften nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf mindestens grobe Fahrlässigkeit der Veranstalter zurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschaden ausgeschlossen. Wir möchten Sie daher bitten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien im Tagungsraum zurückzulassen.

Urheberrecht

Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung der Veranstalter und der jeweiligen Referenten weitergegeben, vervielfältigt oder gewerblich benutzt werden.

Datenschutz

Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Sie sind einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden und Sie per Email über weitere Veranstaltungen bis auf Widerruf informiert werden. Wir werden Ihre Daten weder gewerbsmäßig noch in irgendeiner anderen Form an Personen und/oder Unternehmen außerhalb des Instituts für mentale Stärke weitergeben. Weiters erteilen Sie die Erlaubnis, dass während aller Veranstaltungen Ton- und Bildaufnahmen gemacht werden dürfen. Dieses Material darf für Marketingzwecke für zukünftige Veranstaltungen eingesetzt werden. Sollten Sie dieses ausdrücklich nicht wünschen, so sind Sie verpflichtet dieses schriftlich vor Veranstaltungsbeginn zu erklären, andernfalls gilt Ihr Einverständnis.

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehende Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse ist Wien.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Institut für mentale Stärke GmbH
Weihburggasse 4/10, 1010 Wien
fon +43 (0) 1 740 408 260
fax +43 (0) 1 740 408 231
welcome@mentalestaerke.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Nach Einlangen Ihres Widerrufs senden wir Ihnen eine elektronische Bestätigung zu.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Download Muster-Widerrufsformular